Deal des Monats Juli 2021
days
0
0
hours
0
0
minutes
0
0
seconds
0
0
Zur Aktion

Vodafone Red Internet & Phone 50 Cable Vertrag 2 Jahre lang für 19,99 € Grundgebühr + 30 € Online-Bonus

Internet-Fernsehen: Vodafone TV & Telekom Entertain im Vergleich

Telekom DSL News

TV Pakete von Telekom und Vodafone im Vergleich

Fernsehen über das Internet lässt sich mittlerweile bei mehreren Anbietern bestellen. Neben den Entertain Tarifen der deutschen Telekom gibt es mit Vodafone TV nun ein neues Angebot, welches im folgenden Vergleich gegenüber gestellt werden soll. Auf den ersten Blick überzeugt vor allem der Preis des neuen Vodafone TV Angebots. Mit 39,95 Euro ist es deutlich günstiger als das Triple-Play Paket Entertain Comfort der deutschen Telekom. Aber auch der deutsche Marktführer Telekom kann mit einigen Highlights aufwarten. So lässt sich hier gegen Aufpreis etwa auch die Fussball-Bundesliga live und in HD per IPTV empfangen. Sogar 3D Inhalte werden in den Entertain Paketen der deutschen Telekom bereits angeboten.

Telekom IPTV Angebot im Überblick

T-Home DSL

Der günstigste Triple-Play Tarif der deutschen Telekom trägt den Namen Entertain Comfort und kostet monatlich 44,95 Euro. Im Paket enthalten ist ein DSL 16000 Anschluss inklusive Flatrate sowie ein analoger Telefonanschluss mit Festnetz-Flatrate. Zudem beinhaltet das Paket den Zugriff auf das IPTV Angebot der deutschen Telekom mit rund 70 Sendern. Dazu gehören auch bereits 7 Sender (Das Erste HD, ZDF HD, SPORT1 HD, Anixe HD, ARTE HD, ServusTV HD und MTVNHD), welche in HD ausgestrahlt werden. Zu den Grundgebühren für den DSL Tarif kommen noch die Kosten für die benötigte IPTV und DSL Hardware. Den Telekom Media Receiver 303 erhalten Kunden in den ersten zwei Jahren zum monatlichen Mietpreis von 4,94 Euro. Alternativ lässt sich der HD Receiver mit 500 GB großer Festplatte auch zum Preis von einmalig 299,99 Euro kaufen. Wer noch kein geeignetes DSL-Modem besitzt kann beispielsweise den WLAN-Router Speedport W 920V für mtl. 3,94 Euro mieten. Inklusive dem Festplatten-Rekorder Media Receiver 303 und dem WLAN-Router Speedport W 920V ergeben sich damit für das Telekom Paket Entertain Comfort monatliche Gesamtkosten von 53,83 Euro. Wer die Spiele der 1. Bundesliga live und in HD sowie eine Partie pro Spieltag in 3D empfangen möchte, muss für die entsprechende Option LIGA total! HD zusätzlich 19,95 Euro und für den obligatorischen VDSL Anschluss zusätzlich 10 Euro pro Monat einplanen.

12 HD Sender und HD-Receiver bei Vodafone TV bereits inklusive

Vodafone Website
Direkt zum Angebot

Bei Vodafone DSL fallen für den neuen Tarif Vodafone DSL plus TV Paket monatliche Kosten in Höhe von 39,95 Euro an. Ein WLAN-Modem gibt es hier zum Kaufpreis von einem Euro. Der zur Nutzung des TV Angebots benötigte HD Receiver Vodafone TV Center wird Kunden während der Vertragslaufzeit ohne Aufpreis zur Verfügung gestellt. Der HD Receiver Vodafone TV Center beinhaltet eine 320 GB große Festplatte und ermöglicht ebenfalls Zeitversetztes Fernsehen und unterstützt auch den Empfang von 3D Inhalten. Der Tarif Vodafone DSL plus TV Paket beinhaltet einen bis zu 16000 KBit/s schnellen DSL Anschluss inklusive Internet Flatrate, einen Telefonanschluss mit Festnetz-Flatrate sowie den Zugriff auf das Vodafone Fernseh-Angebot. Das Vodafone TV Basic Paket beinhaltet dabei über 60 Programme wovon 12 Sender bereits in High Definition (HD) ausgestrahlt werden. Im Gegensatz zur Telekom handelt es sich beim Vodafone TV Angebot um keinen reinen IPTV Ansatz. Vielmehr nutzt das Düsseldorfer Unternehmen, wo verfügbar, auch analoge Kabel- und digitale Satellitenanschlüsse zur Übertragung der Fernsehbilder. Der Anbieter will auf diesem Weg die beschränkten Ressourcen der DSL Leitung schonen und kann sein TV Paket damit bereits ab einer DSL Anschlussgeschwindigkeit von 2 MBit/s anbieten. Für die reine IPTV Umsetzung wird eine Mindestbandbreite von 4,7 MBit/s für SD (Standardauflösung) und 9,7 MBit/s für HD Sender angegeben. Wer will kann das Vodafone TV Angebot auch als Option zu einem anderen DSL Tarif des Unternehmens für zusätzlich 10 Euro pro Monat buchen.

Die Mindestvertragslaufzeit der aufgeführten DSL und Festnetz Tarife von Vodafone und der deutschen Telekom beträgt 24 Monate. Gleiches gilt auch für die Vodafone TV Option. Die Option LIGA total! bzw. LIGA total! HD lässt sich bereits nach 12 Monaten wieder kündigen.

Weiterführende Informationen:

Tags: Vodafone TV

Internet Tarifvergleich