Deal des Monats Oktober 2020
days
0
0
hours
0
0
minutes
0
0
seconds
0
0
Zur Aktion

Vodafone Red Internet & Phone 50 Cable Vertrag 2 Jahre lang für 19,99 € Grundgebühr + 30 € Online-Bonus

Telekom baut DSL Verfügbarkeit im Landkreis Zwickau aus

Telekom News

Telekom DSL Ausbau

Die Deutsche Telekom baut die DSL Verfügbarkeit im Landkreis Zwickau weiter aus. Insgesamt werden bis November 2012 3700 neue Haushalte ans DSL Netz der Telekom angeschlossen. In der Gemeinde Reinsdorf können nach Abschluss eines entsprechenden Kooperationsvertrages mit der Deutschen Telekom künftig über 1200 zusätzliche Haushalte per DSL bzw. VDSL mit einer Geschwindigkeit von bis zu 50000 KBit/s im Internet surfen. In der sächsischen Gemeinde Mülsen, ebenfalls Landkreis Zwickau, können ab Ende des kommenden Jahres 2500 weitere Haushalte per Breithandanschluss im Internet surfen. Mit welcher Geschwindigkeit die neuen DSL Anschlüsse verfügbar sind, hängt davon ab wie groß die Entfernung zum Schaltgehäuse ist.

Neue Glasfaserleitungen und zusätzliche Schaltverteiler im Landkreis Zwickau

In den Mülsener Ortsteilen Ortmannsdorf, St. Micheln, St. Niclas, Berthelsdorf, Stangendorf, Thurm, Niedermülsen, Marienau, St. Jacob und Wulm verlegt die Deutsche Telekom bis November 2012 rund 20 Kilometer neue Glasfaserleitungen und errichtet 17 neue, den Ortsteilen näher gelegene, Schaltverteiler. Um die DSL Verfügbarkeit in der sächsischen Gemeinde Reinsdorf auszubauen errichtet der Bonner Telekommunikationskonzern zehn den Ortsteilen näher gelegene Schaltverteiler und verlegt rund elf Kilometer zusätzliche Glasfaserleitungen. Der technische Hintergrund für die Notwendigkeit von Ausbauarbeiten besteht darin, dass die DSL Verfügbarkeit und die maximal mögliche Geschwindigkeit generell davon abhängt, wie weit der jeweilige Haushalt vom nächsten Schaltverteiler entfernt ist. Die Telefonleitung (Kupferdoppelader), über welche die Signale ab der Vermittlungsstelle gesendet werden, dämpft das Signal mit zunehmender Entfernung. Bei Haushalten, die mehr als rund fünf Kilometer von der Vermittlungsstelle entfernt sind, ist gar kein DSL mehr verfügbar (bei der Telekom). Die Dämpfungsgrenzwerte können von Anbieter zu Anbieter (geringfügig) abweichen.

DSL und Festnetz Tarife der Telekom im Überblick

Telekom

Die Deutsche Telekom vermarktet aktuell zwei verschiedene Produktlinien. Hinter dem Anglizismus Call & Surf verbergen sich Tarife inklusive Festnetzanschluss und DSL Flatrate. Bei der Produktlinie Entertain bekommt man zusätzlich auch Zugriff auf das Fernsehangebot (IPTV) des Bonner Anbieters. Das günstigste Doppel-Flatrate Paket Call & Surf Comfort kostet monatlich 34,95 Euro Grundgebühr. Im Preis enthalten ist ein DSL 16000 Anschluss inklusive Flatrate sowie ein Festnetzanschluss (Standard, Universal bzw. ISDN gegen Aufpreis) mit Festnetz-Flatrate. Das günstigste VDSL Paket, Call & Surf Comfort VDSL, kostet monatlich 44,95 Euro und ermöglicht Datenübertragungen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 50000 KBit/s im Down- und bis zu 10000 KBit/s im Upload. Für das günstigste Triple-Play Angebot Entertain Comfort stellt der Anbieter ebenfalls monatlich 44,95 Euro in Rechnung. Mit Entertain Comfort bekommen Telekom Kunden neben einer DSL 16000 Flatrate (VDSL 50 zzgl. 10 €) und einem Telefonanschluss mit Festnetz-Flat auch Fernsehen mit rund 70 IPTV-Sendern. Bei Online-Bestellung gewährt die Telekom auf seine Call & Surf und Entertain Tarife ein Jahr lang 10 Prozent Rabatt auf die Grundgebühr.

Wer sich für einen der aufgeführten DSL, Telefon und TV Tarife des Anbieters entscheidet bindet sich für mindestens 24 Monate an den Bonner Konzern.

Weiterführende Informationen:

Internet Tarifvergleich