Deal des Monats Juli 2021
days
0
0
hours
0
0
minutes
0
0
seconds
0
0
Zur Aktion

Vodafone Red Internet & Phone 50 Cable Vertrag 2 Jahre lang für 19,99 € Grundgebühr + 30 € Online-Bonus

Vodafone TV Center 1000 Test- und Erfahrungsbericht

Vodafone TV News

Vodafone TV Test- und Erfahrungsbericht

Nachdem der HD-Receiver Vodafone TV Center 1000 seit dem 11. November 2011 auch ohne DSL Vertrag erhältlich ist, möchten wir an dieser Stelle die Erfahrungen der Redaktion in einem Testbericht festhalten. Der Vodafone TV Test wurde über einen Zeitraum von einem halben Jahr durchgeführt. Zu Grunde lag dabei der Tarif Vodafone DSL plus TV Paket mit einem DSL 16000 Anschluss. Einige der getesteten Funktionen können dabei ausschließlich bei Verwendung der Settop-Box mit DSL Vertrag des Düsseldorfer Unternehmens genutzt werden. Nicht verfügbar sind ohne Vertrag unter anderem die VoD (Video on Demand) Funktionen sowie der IPTV Empfang.

Funktionsumfang und was im Test positiv auffällt

Die Firmware-Version des getesteten HD-Festplattenrekorders Vodafone TV Center 1000 war 10000×00000097. In dieser Version wurden bereits einige Kinderkrankheiten des noch recht neuen Angebots korrigiert, so dass sich Vodafone TV mittlerweile auch für Otto-Normal-Verbraucher eignet. Positiv aufgefallen ist uns zunächst der hybride Ansatz der Signalübertragung. Das Fernsehprogramm kann bei Vodafone per IPTV (Internet Protocol Television), analogem Kabelanschluss oder digitalem Satellitenanschluss übertragen werden. Die Intention ist dabei die begrenzt zur Verfügung stehende Bandbreite der DSL Leitung zu schonen in dem Sender die auch per Sat- oder Kabelanschluss empfangen werden können nicht per IPTV übertragen werden. Sender, die ausschließlich per IPTV in HD verfügbar sind, werden über das Internet empfangen. Per IPTV ist das Vodafone TV Angebot für rund 13 Mio. Haushalte verfügbar (Voraussetzung: Mindestgeschwindigkeit des DSL Anschlusses 4,7 MBit/s). IPTV in HD können rund 8 Mio. deutsche Haushalte empfangen (Mindestbandbreite für IPTV in HD ist 9,7 MBit/s). Ebenfalls angenehm im Test aufgefallen ist uns die Serienaufnahme-Funktion (Lieblingssendungen automatisiert auf die 320 GB große Festplatte aufnehmen) sowie Optik und Haptik der Vodafone TV Center 1000 Fernbedienung. Problemlos funktioniert hat auch der Abruf von VoD Titeln in SD-Qualität aus der Vodafone Online-Videothek. Bei HD-Videos kam es hingegen wiederholt zu Fehlern. Positiv auf das Testergebnis ausgewirkt haben sich auch der günstige Preis (HD-Receiver ist dabei ohne zusätzliche Kosten bereits enthalten) sowie die (hohe) Anzahl an HD-Sendern (15 öffentlich-rechtliche und private Programme).

Negative Kritik: Vodafone TV Probleme und Fehler

Vodafone Website
Direkt zum Anbieter

Neben positiven Aspekten müssen im Testbericht aber auch (noch) zahlreiche Fehler und kleinere Probleme genannt werden. Negativ auf das Testurteil ausgewirkt haben sich unter anderem folgende Punkte. Als besonders störend viel uns das zu laute Betriebsgeräusch auf. Dabei konnte man den Lüfter des TV Centers nicht nur im Betrieb, sondern auch im Standby deutlich hören. Abhilfe schafft hier lediglich der Ausschalter auf der Rückseite des Receivers. Negativ aufgefallen sind darüber hinaus auch wiederholte Fehler (starke Verzögerungen bis Einfrieren des Bildschirms) bei der Aufnahme von Fernsehinhalten. Möglicher Weise hängt dieses Problem mit einer zu geringen Bandbreite des zum Test genutzten DSL 16000 Anschlusses zusammen. Hintergrund ist, dass gleichzeitiges sehen und aufnehmen von HD-Sendern einen VDSL Anschluss bzw. mindestens 17 MBit/s Datenübertragungsrate benötigen. Die Timeshift-Funktion steht zudem bei den privaten in HD ausgestrahlten Sendern aus lizenzrechtlichen Gründen nicht zur Verfügung. Notlösung ist hier die Aufnahme des entsprechenden SD-Signals. Probleme gibt es auch mit unterschiedlichen Lautstärkepegeln. Während sich die Lautstärke bei den SD IPTV Kanälen sowie den per Satellit übertragenen Sendern in HD problemlos mit der Vodafone TV Center Fernbedienung einstellen lässt, ist eine Änderung der Lautstärke bei den HD IPTV Sendern nicht möglich (getestet am S/PDIF Anschluss). Ein weiterer Kritikpunkt im Erfahrungsbericht ist die lange Bootdauer des Systems. Bei einem Neustart des TV Centers 1000 vergehen mitunter über zweieinhalb Minuten bis Bild und Ton erscheinen. Das Anschalten aus dem Standby-Betrieb funktioniert hingegen zügig.

Testergebnis: Insgesamt konnte uns das Vodafone TV Angebot durchaus überzeugen. Insbesondere beim Preis-Leistungsverhältnis braucht der Anbieter den Vergleich mit der Konkurrenz Alice und deutsche Telekom nicht scheuen. Größtes Manko ist in unseren Augen das zu laute Betriebs- und Standby Geräusch des Receivers. In Schulnoten erhält das Vodafone TV Angebot gerade noch ein „gut“ (2-).

Weiterführende Informationen:

Internet Tarifvergleich